tattoo inspiration


all pictures via fuckyeahgirlytattoos

Schon lange spiele ich mit dem Gedanken mir ein Tattoo stechen zu lassen. Was mich bis jetzt davon abgehalten hat, war das Problem mit meiner Haut. Doch nun habe ich fast schon ein Lebensabschnitt beendet und ich denke ich bin bereit für etwas Neues.

Wenn es um Tattoos geht, dann spalten sich die Meinungen gewaltig. Einerseits kann man es bereuen, sich überhaupt ein Tattoo gestochen haben zu lassen, da es permanent bleibt und es sicherlich nicht so einfach und schnell entfernen lässt. Sei es jetzt ein Tattoo in der Größe einer Erbse, oder gar der ganze Rücken. Tätowiert, bleibt tätowiert. Andererseits steht jedes einzelne Tattoo für etwas, was den Träger im Leben geprägt hat, sei es jetzt der erste Freund, ein Lied, eine Serie oder gar ein Vorbild. Der Grund, warum man sich etwas permanentes auf die Haut prägen lassen will, sind Erinnerungen, die entweder für immer bleiben sollen oder den Träger warnen sollen.

Eine Freundin von mir ist ganz und gar gegen diese "Schönheit", denn ihre Mutter selber besitzt eins aus sündigen Jugendtagen und nun ist sie weit über 40 und es sieht einfach schrecklich aus (nach ihrer Aussage). Ich persönlich finde Tattoos wunderschön, egal wie groß wie klein, wie aufwendig oder schlicht, ich finde das jedes Tattoo etwas besonderes ist.

Demnächst werde ich mir warscheinlich ebenfalls eins stechen lassen. Ich möchte etwas schlichtes, ich bin nicht der Typ der so auf "Fashiontattoos", wie Federn, Dreiecke, Pfaufedern, Vögel oder Sternen, steht. Ich möchte etwas schlichtes, ohne Farbe, ohne Schnörkeleien. Warscheinlich wird es ein Zitat, Wort oder einfach ein Leitspruch sein, der mir einfach immer und immer wieder ins Gedächnis gerufen werden soll. Anfangs wollte ich meinen Namen auf die linke Handgelenkseite stechen lassen, doch ich fand das es ein bisschen langweilig wirkte. Nun soll es ein ganzes Zitat sein (ohja und wehleidig bin ich zudem auch).

Die Stelle ist momentan ebenfalls noch unsicher, favorisierte Stellen wären das Handgelenk, auf der Körperseite (wisst ihr was ich meine? weiss momentan nicht wie man das bezeichnen soll lol), der Rücken entlang der Wirbelsäule (letztes Bild) oder auf dem Armrücken (siehe erstes Bild).

Welche Stelle und welches Zitat, Wort oder was auch immer es sein soll, bleibt noch im Verborgenem. Wir werden sehen! Kennt vielleicht zufällig jemanden einen guten, kostengünstigen Tätowierer? (Umgebung Allgäu, weiteste München?) Love, Alice.